Nach oben
>
BR-Klassik Medienpartner

172. Eleven-Eleven Matine

am Sonntag, 02. Juni 2019, 11:11 Uhr

»GEH AUS MEIN HERZ ...«

Ein lyrischer Sommer
Musikalische Lesung mit Sabine Sauer, der beliebten Moderatorin des BR und Varvara Manukyan als kongeniale Partnerin am Klavier

Sabine Sauer und Varvara Manukyan mit dem PProgramm »Geh' aus mein Herz... lyrischer SommerEine musikalische Lesung bei 11-11 gab es in dieser Form bisher noch nicht. Wir dürfen sehr gespannt sein und freuen uns auf zwei wirklich außergewöhnliche Künstlerinnen, die uns mit Wort und Musik auf eine poetische Reise entführen. Dieser Kunstgenuss wird etwas ganz Besonderes und die Vorfreude ist umso größer, denn die beiden Künstlerinnen spannen uns gehörig auf die Folter. Denn sie verraten uns bis zum 2. Juni nicht was uns erwartet, sondern wir dürfen uns überraschen lassen. Die Vorfreude ist groß und die Neugier und Spannung ebenso! Das sollte man auf keinen Fall verpassen …

Sabine Sauer, man kennt sie. Ihre Stimme und Erscheinung sind einem vertraut, denn schon lange ist sie aus Rundfunk und Fernsehen nicht wegzudenken. Mehrfach wurde sie für Ihre Arbeit ausgezeichnet: mit der »Goldenen Kamera« und zwei Mal mit dem »Telestar«, dem Vorgänger des »Deutschen Fernsehpreises». Sabine Sauer: Moderatorin, Journalistin, TV-Talkerin.
Nicht ganz so bekannt sind Sabine Sauers regelmäßige Auftritte bei anspruchsvollen Kultur-Ereignissen, wie z.B. beim »Klassik Open Air« am Münchner Odeonsplatz, beim Nürnberger Klassik Open Air im Luitpoldhain oder bei »Klassik um 11« mit den Nürnberger Symphonikern. Ihre Liebe zur Poesie und Literatur ist eine weitere Facette in diesem breiten Spektrum.

Das Programm »Geh' aus mein Herz... lyrischer Sommer«, das sie zusammen mit der Pianistin Varvara Manukyan gestaltet, nimmt das Publikum mit auf eine musikalische und poetische Reise durch sommerliche Gefilde. Es ist eine Reise auch durch Gefühls- und Seelenlandschaften in goldenem Sonnenlicht.

Varvara Manukyan ist eine Musikerin von besonderem Format: Im Zentrum Ihres Interesses liegt es, sich persönlich beim Spielen der Tasteninstrumente, Hammerklavier, Klavier und Cembalo soweit wie möglich zurückzunehmen und dem Komponisten und der vorzutragenden Komposition soviel Raum zur Entfaltung wie möglich zu geben. Ihre große innere Ruhe und ihre Demut gegenüber dem vorgegebenem Kunstwerk und dem Komponisten befähigt sie zu außergewöhnlichen Interpretationen. Sie beschäftigt sich seit Jahrzenten mit historischer Aufführungspraxis und versucht, für Konzerte Instrumente zu finden, die aus der Zeit der Komposition stammen oder ihnen nachgebaut sind. Ihr Repertoire reicht von den frühesten Zeugnissen für Tasteninstrumente aus dem 16. Jahrhundert bis zur zeitgenössischen Musik, wobei es ihr ein besonderes Anliegen ist, den musikalischen Reichtum ihres Heimatlandes Armenien im Westen bekannt zu machen.

Ihre breitgefächerte Ausbildung als Pianistin und Cembalistin erhielt sie anfänglich in Yerevan und später am renommierten Moskauer Gnessin Konservatorium bei Irina Naumova und am Tschaikovsky Konservatorium bei Olga Martynova und an der Hochschule für Musik und Theater München, wobei sie sämtliche Abschlüsse wie auch das Meisterklassenstudium bei Christine Schornsheim mit Auszeichnung absolvierte. Mit einigen Meistern der alten Musikszene wie Ton Koopman, Christopher Stembridge, Davitt Moroney, Andreas Staier, Trevor Pinnock und Bart van Oort vervollkommnete sie ihr Spiel.

Aktuell

174. Eleven-Eleven Matinee
Sonntag, 08. 09. 2019, 11:11 Uhr

DAS ANSTECKENDE VIVALDI FIEBER
SHUNSKE SATO , Violine & Leitung
Tatiana Flickinger (Blockflöte), Saskia Fikentscher (Barockoboe), Yuna Lee (Violine), Dmitry Lepekhov (Violine), Emily Deans (Viola), Viktor Töpelmann (Violoncello), Margit Kovács (Cembalo)

 

mehr »

Vorschau

175. Eleven-Eleven Matinee
Sonntag, 20. 10. 2019, 11:11 Uhr

Michael Leslie, Klavier
Er spielte die erste 11-11 Matinee am 20.02.2005. Wir freuen uns ganz besonders, dass er für uns ein Klavierrezital vorbereitet.
Vorschau 2019

11-11-Matineen 2019 (PDF)

(Stand 04.12.2018)