Nach oben
>
BR-Klassik Medienpartner

180. Eleven-Eleven Matinee

am Sonntag, 16. Februar 2020, 11:11 Uhr

DUO ELIN SAKAS
Mittsommernacht, CD pre-release Konzert
Christian Elin – Sopransaxophon, Bassklarinette,
Maruan Sakas ­– Klavier

Nach ihrer Debüt-CD »Some kind of Blues«, die vom Fono Forum als »Glanzlicht in der Kunst des Duo-Spiels« beschrieben wurde, stellen Christian Elin und Maruan Sakas bei Eleven-eleven erstmals ihre zweite CD „Mittsommernacht“ vor, 10 Tage vor dem offiziellen Veröffentlichungsdatum.

Wie will man in Worte fassen, wie der Mond aufgeht? Wie wollte man schildern, wie Christian Elin und Maruan Sakas aus dem gemeinsamen Musizieren ein Weltbild entfalten? Es passiert einfach.

MITSOMMERNACHT – CD Pre-Release Konzert

DUO ELIN-SAKASJedem der Stücke des Programms liegt eine andere ureigene Entstehungsgeschichte, eine andere Intuition, zugrunde. Diese zu verbalisieren, hieße den Songs einen Teil ihres Zaubers zu nehmen. Was sie bei aller Unterschiedlichkeit gemeinsam haben, ist die strukturelle und intuitive Fähigkeit zum Wandel. Es sind fließende, fliegende Prozesse, die ohne Brüche auskommen.

»Mittsommernacht« ist nicht weniger als eine musikalische Utopie. Ein variabler Sehnsuchtsort, ein mobiles Zuhause und zugleich auch ein eingelöstes Versprechen. Etwas im positivsten Sinne erfrischend altmodisch nach vorn Blickendes, das im rasenden Taumel der unentrinnbaren Digitalisierung und Anonymisierung der Gesellschaft einen Moment des individuellen Innehaltens ermöglicht.

DUO ELIN-SAKAS
Mit Christian Elin und Maruan Sakas haben sich zwei Grenzgänger zu einem besonderen Duo zusammengetan: Beide Musiker sind sowohl im Jazz als auch in der Klassik zu Hause und diese Liebe zur Freiheit der Improvisation sowie zur Klarheit der klassischen Form drückt sich auch in ihren Kompositionen aus. Im Spannungsfeld zwischen Klassik, Jazz, Filmmusik, Minimal Music und ethnischen Anklängen stehend, zeichnet das Duo Elin-Sakas in seinen beiden Programmen »Westwind« und »Some kind of blues« mit viel Sinn für Klangschönheit eine berührende Musik, deren klanglicher Reiz durch die einzigartige Kombination von Elins Instrumentarium - von den tiefen, dunklen Tönen der Bassklarinette bis hin zum strahlenden Sopransaxophon - noch intensiviert wird.
Das Duo gastiert regelmäßig bei hochrangigen nationalen und internationalen Festivals, Klassik- und Jazzreihen und hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 bereits über 60 Konzerte im In- und Ausland gegeben. U.a. waren die beiden Musiker zu Gast beim Jazzfestival Lyon/F, beim Internationalen Kammermusikfestival Lago di Garda/I, im Stadttheater Landsberg, beim Jazzfest München und beim Festival Badia Musica/I.

Im Januar 2017 erschien das von der Fachpresse hochgelobte Debüt-Album »Some kind of blues«. Im Herbst 2018 debütierte das Duo in der Philharmonie Berlin.

PROGRAMM

  • Maruan Sakas: ECMS
  • Maruan Sakas: Maurisch
  • Christian Elin: Dancing with dolphins
  • Maruan Sakas: Rhythm Changes!
  • Christian Elin: Mittsommernacht
  • Christian Elin: Hymn angevin
  • Christian Elin: Istanbul

HINWEIS: Dieses Konzert wird vom Bayerischen Fernsehen mitgeschnitten und in einer der nächsten Ausgaben des Magazins »Klick Klack« mit Martin Grubinger gesendet.

NICHT VERGESSEN: Im Anschluss findet unsere Mitgliederversammlung von ELEVEN-eleven MusikKultur e.V. statt!

Aktuell

182. Eleven-Eleven Matinee
Samstag, 17. Okt 2020, 17:00 Uhr
Sonntag, 18. Okt 2020, 11:11 Uhr

SAITENSPIEL IN VERSAILLES
Heidi Gröger (Viola da Gamba);  Christoph Sommer (Theorbe)

Werke von Marin Marais, Antoine Forqueray, u.a.mehr »

Vorschau

183. Eleven-Eleven Matinee
Sonntag, 15. Nov 2020, 11:11 Uhr
Sonntag, 15. Nov 2020, 15:00 Uhr

Duo Helios
POETISCHE KLANGSPRACHE mit Klarinette und Klavier

Maximilian Strutynski (Klarinette), Tobias Jackl (Klavier)
Werke von Carl Maria von Weber, Robert Schumann und Francis Poulenc

mehr »
Vorschau 2020

11-11-Matineen 2020 (PDF)

(Stand September 2020)